SEG Foto: D. Winter / DRK e.V.
BereitschaftSchnell-Einsatz-Gruppe

Sie befinden sich hier:

  1. Angebote
  2. Engagement
  3. Bereitschaft

DRK-Bereitschaft Neustadt in Holstein

Eine Massenkarambolage auf der Autobahn, eine Überschwemmung, ein Schwächeanfall auf dem Rockkonzert oder der Katastrophenfall – Menschen in Not können sich auf die Bereitschaften des Deutschen Roten Kreuzes verlassen.

Ansprechpartner Bereitschaft

Herr Pascal Salewski

-Bereitschaftsleiter-

 

Holmer Weg 6

23730 Neustadt in Holstein

0152 54058563

bereitschaft(at)drk-neustadt-holstein.de 

 

 

Spezialisten für kleine und große Notfälle

SEG
Foto: D. Winter / DRK

Die Bereitschaften sind auf alle Arten von Notfällen und Einsätzen vorbereitet. Mit rund 160.000 ehrenamtlichen Helfern sorgen die Bereitschaften mit dafür, dass sich die Menschen in Deutschland auf die geschlossene DRK-Hilfekette aus Beraten, Vorsorgen, Retten, Betreuen, Pflegen und Nachsorgen verlassen können.

Die DRK-Bereitschaft Neustadt

Unsere Bereitschaft besteht derzeit aus etwa 25-30 aktiven Helferinnen und Helfern verschiedener Berufsgruppen. Mit unserem ehrenamtlichen Engagement unterstützen wir den Rettungsdienst bei Großschadenslagen mit unserer Schnelleinsatzgruppe und sind im Katastrophenfall für die logistische Versorgung der Betreuungsgruppen und für den Transport von Patienten verantwortlich. Außerdem stellen wir Sanitätsdienste für Großveranstaltungen.

Neben unseren Aufgaben in der örtlichen Gefahrenabwehr unterstützen wir aber auch unseren Ortsverein z.B. bei der Organisation des Blutspendeteams.

Die Helfer unserer Bereitschaft sind rund um die Uhr für Sie im Einsatz!


Die Sanitätsgruppe

Die Sanitätsgruppe übernimmt vielfältige Aufgaben. So unterstützen unsere Sanitäter verschiedene Veranstaltungen mit unserem Sanitätsdienst und sind im Notfall -insbesondere bei Großschadenslagen- für den Schutz unserer Bevölkerung im Einsatz. Innerhalb des Katastrophenschutzes haben sie die Aufgabe Betroffene zu betreuen, medizinisch zu versorgen und ggf. zu transportieren. Daher bilden wir mit unserer Sanitätsgruppe die 6.Sanitätsgruppe Transport des Kreises Ostholstein.

Unsere Sanitätsgruppe arbeitet eng mit dem Rettungsdienst zusammen.

Die Logistikgruppe Versorgung

Die Logistikgruppe Versorgung (1.LogV Kreis Ostholstein) nimmt, wie die Sanitätsgruppe, verschiedene Aufgaben wahr: Die Verpflegungseinheit übernimmt im Einsatzfall -bei Großschadenslagen oder länger andauernden Einsatzlagen- die Verpflegung und Versorgung für bis zu 500 Einsatzkräfte. Dabei versorgen wir diese Einsatzkräfte mit Essen und Getränken. Aber auch Produkte des täglichen Bedarfs, z.B. Hygieneartikel, halten wir in unserer Gruppe vor.

Sollte es einmal zu einem Katastrophenfall kommen, so ist es die Aufgabe unserer Logistikgruppe, die sich  im Einsatz befindlichen Betreuungsgruppen mit Material zu beliefern und z.B. beim Aufbau einer Notunterkunft zu unterstützen und eine Logistik herzustellen.

Die Schnelleinsatzgruppe (SEG)

Unter einer Schnelleinsatzgruppe -abgekürzt SEG- versteht man eine Gruppe aus medizinisch und/oder technisch ausgebildeten Einsatzkräften. Diese Gruppen unterstützen den Rettungsdienst bei größeren Schadenslagen oder sogenannten Massenanfällen von Verletzten. Denn der Rettungsdienst ist primär auf Individualnotfälle ausgerichtet.

Die SEG Neustadt ist in das Versorgungskonzept des Kreises Ostholstein mit eingebunden und bildet, zusammen mit der SEG Süsel, die SEG-Gruppe Ost. Zu den Aufgaben im Einsatz zählen die Behandlung und der Transport von Patienten, das Errichten eines Behandlungszeltes, Unterstützungen bei Evakuierungen oder die einfache Betreuung von Unverletzten.

Die Helferinnen und Helfer durchlaufen alle eine Ausbildung zum Sanitäter. Sie stehen in ständiger Einsatzbereitschaft.

Sanitätsdienst - schnelle Hilfe bei Veranstaltungen

Einsatzstelle, Rettungssanitäter, Stadion, Fußballspiel, WM 2006
Foto: F. Weingardt / DRK

Die ehrenamtlichen Helfer des Sanitätsdienstes sorgen bei Veranstaltungen mit dem Sanitätswachdienst dafür, dass verletzte oder erkrankte Menschen schnell und kompetent versorgt werden können. Falls notwendig, koordinieren sie auch den Transport ins Krankenhaus. Die freiwilligen Helfer werden sorgfältig ausgebildet und für ihre Einsätze angemessen ausgerüstet.

Ausbildung

Um alle unsere Aufgaben wahrnehmen zu können, werden alle Helfer umfassend und professionell ausgebildet. Dienstabende im Sanitätsbereich oder der Verpflegung, Unterricht zu Technik und Sicherheit, Unterweisungen in der Hygiene oder Weiterbildungen stehen auf dem Programm. 

Wir treffen uns

jeden 1.-3. Dienstag im Monat
von 19:00 - 21:00 Uhr

in der Unterkunft der DRK-Bereitschaft Neustadt
Holmer Weg 6
23730 Neustadt in Holstein